Hochschulisches Gesundheitsmanagement

Humboldt-Universität zu Berlin | Hochschulisches Gesundheitsmanagement | Task Force „seelisch gesund studieren“

Task Force „seelisch gesund studieren“

 

Die Task Force „seelisch gesund studieren“ wurde im Februar 2021 mit der Intention gebildet, die Studierendenschaft während der besonderen Herausforderungen der Corona-Krise bestmöglich zu unterstützen und gesundheitsbedingten Risiken sowie einem drohenden Motivations- oder Leistungsabfall entgegenzuwirken.

Im Speziellen nimmt sie es sich zur Aufgabe, diesbezügliche Hilfs- und Unterstützungs-angebote der Hochschule systematisch zu bündeln und übersichtlich für die Studierenden sowie weitere Instanzen der HU Berlin darzustellen.

Neben bereits bestehenden Maßnahmen wird es darum gehen, präventive Konzepte sowie praktische Lösungsstrategien und -ansätze zur Stabilisierung und Stärkung der psychischen Ressourcen zu entwickeln und gleichermaßen weiterführende Perspektiven für künftiges Homelearning aufzuzeigen.

Die Task Force versteht sich in der Konsequenz weniger als weiteres Gremium der Hochschulöffentlichkeit als vielmehr krisenbedingter Zusammenschluss zur Verflechtung und Erarbeitung spezieller Handlungsoptionen für die Zielgruppe der Studierenden und fungiert somit als zentrale Anlaufstelle von Unterstützungsmaßnahmen während des Homelearnings.

 

Angebote

 

Für Lehrende

 

Workshops

 

Homeoffice qd

Mit digitalen Workshops zu den drei Themenbereichen didaktische Kompetenz im Umgang mit Studierenden, Kompetenz der Selbstfürsorge und Achtsamkeit werden Lehrende befähigt, angemessen auf die Herausforderungen der digitalen Semester zu reagieren, online die Probleme Studierenden zu erkennen, Studierende digital zu unterstützen und auf sich selbst zu achten.

Zu den Angeboten

Beratung für Lehrende

 

Beratungstelefon Lehrende

Über diese Mailadresse haben Lehrende die Möglichkeit, sich über ihre Anliegen, Zweifel und Überforderung (anonym) mit Expert*innen auszutauschen.

E-Mail: beratung.lehrende.hgm@hu-berlin.de

Für Studierende

 

Study Buddy Programm

 

StuddyBuddy

Beim Study Buddy-Programm geht es darum, Neuimmatrikulierte zu unterstützen, den Start ins Studium zu erleichtern und bei der Orientierung an der Universität zu helfen. Kleingruppen von ca. sechs Studienanfänger*-innen versch. Studiengänge werden von Studiencoaches, Studierende höherer Fachsemester,  durchs Semester begleitet. 

Patricia, Hannah, Dilara, Lena und Julius freuen sich darauf, Dich kennen zu lernen und Dir das Programm vorzustellen. 

Termin: 27.04.

Mehr Informationen hier

   
   

Das Team der Task Force „seelisch gesund studieren“


Leitung

  • Martina Rost (Hochschulisches Gesundheitsmanagement)
  • Dr. Jochen O. Ley (stellv. | Allg. Studienberatung)

Weitere Mitglieder

  • Christoph Barth (Zentraleinrichtung Hochschulsport)
  • Lea Beeck (Hochschulisches Gesundheitsmanagement)
  • Christina Juchem (HU-Studentin)
  • Jeannine Kahlweiß (Hochschulisches Gesundheitsmanagement)
  • Jun.-Prof. Dr. Franziska Lautenbach (Sportpsychologie)
  • Tanja Rathmann (HU-Studentin)
  • Dipl.-Psych. Holger Walther (Psychologische Studienberatung)